DenkTag 2006DenkTagHilfen zum WettbewerbArchivKontaktPresse
   

 

die Jury

Kurz vor Weihnachten 2006 fand die entscheidende Jurysitzung zum DenkT@g-Wettbewerb 2006 statt. Der unabhängigen Jury gehörten an:


 
 
 
 
Stephan J. Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland (Berlin)
 

 
 
 
 
Ariane Vorhang, Niedersächsisches Innenministerium (Hannover)
 



 
 
 
 
Prof. Dr. Werner J. Patzelt, Politikwissenschaftler (Dresden)

 
 
 
 
Peter Stawowy, Chefredakteur der Jugendzeitschrift spiesser (Leipzig)



 
 
 
 
Andreas Kleine-Kraneburg, stv. Leiter der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und Projektleiter des DenkT@g-Wettbewerbs 2006

Die Jury hatte es wahrlich nicht einfach! Sie musste unterschiedliche Themenschwerpunkte und Fragestellungen sowie eine ganze Bandbreite von Herangehensweisen in Augenschein nehmen und bewerten. Schnell wurde deutlich mit welch großem Engagement und welcher Kreativität alle Gruppen ans Werk gegangen sind. Da sind teilweise umfangreiche Recherchen in Archiven und Bibliotheken unternommen worden, sind viele Zeitzeugen befragt worden, ist Bild- und Dokumentenmaterial gesammelt worden. Vielfältige Fragen sind von verschiedenen Seiten beleuchtet und vertieft worden. Bemerkenswert waren auch in vielen Fällen der durchdachte Aufbau der Internetpräsentation und ebenso gekonnte wie kreative Nutzung der technischen Möglichkeiten.
Dessen ungeachtet musste die Jury zuletzt zu einer Bewertung und Entscheidung kommen. Insgesamt 18 Gruppen wurden schließlich ausgewählt und zu der Preisverleihung am 26. Januar 2007 nach Berlin eingeladen.

 

 

Konrad Adenauer Stiftung